„Spielekiste, Sanierungen und Steuermodule”

„Technik, die Schüler begeistert”

Schüler für Technik begeistern, und ihnen zeigen, wie die Berufswelt funktioniert: Das ist das Ziel des Gemeinschaftsprojektes der André-Mouton-Realschule, der Volksbank Nordharz und der Fest AG.

Zum fünften Mal findet das Projekt bereits im Technikunterricht  der zehnten Klasse statt.

In diesem Jahr widmen sich die Schüler dem Thema Industriesteuerung. Finanzielle Unterstützung hat in die Volksbank zugesichert und für das Projekt 2000 Euro zur Verfügung gestellt.

Für das Geld hat die Firma Fest die technische Ausrüstung besorgt: Drei Logo-Module und ein Laptop, einen weiteren Computer stellt die Fest AG. Mitarbeiter Michael Adenstedt wird die Realschüler für zwei Stunden in der Woche unterstützen. Wie genau die Arbeit aussieht, können die Schüler entscheiden, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die fertigen Projekt stellen sie dann am Ende des Schuljahres im Unternehmen vor, die Besten erhalten einen Preis. In der Vergangenheit gab es Projekte zu den Themen Magnetpendel, Solartechnik, Hochfrequenztechnik und Mikrocontrollerprogrammierung. Das Projekt in diesem Jahr soll berufsorientierter werden. Deshalb seht vor allem die Programmierung der Logo-Module im Vordergrund.

Artikel und Foto aus der"Goslarschen Zeitung" vom 22.11.2012

Zurück